kreativoptik ist personell verstärkt

veröffentlicht am 29. September 2022 12:00 Uhr

kreativoptik ist personell verstärkt

Auerbach. Das Team der kreativoptik
in Auerbach hat sich mit
zwei neuen Mitarbeitern verstärkt,
so dass sich jetzt ein Experten-
Quartett um die Anliegen
und Wünsche der Kunden kümmert.
Das 1965 gegründete Familienunternehmen
wird in zweiter
Generation von Augenoptikermeister
Holger Zöbisch geführt.
Heute zum Samstag ist in Auerbach
Einkaufsnacht. Unter dem
Motto „Zeitreise“ sind Besucher
zum Shoppen, Bummeln und
Verweilen eingeladen. Entsprechend
hat sich auch die kreativoptik
etwas einfallen lassen fürs
Schaufenster und die Innenräume.
So überrascht man unter anderem
mit alter Messtechnik und
Brillen. Zudem läuft eine Rabatt-
Aktion auf Fassungen und es gibt
eine Hausmesse, wie Holger Zöbisch
sagt: „Es werden verschiedene
internationale Moderichtungen
von Retro bis Hightech gezeigt.“
Beim Thema Brillen sei aktuell
kein gezielter Trend erkennbar:
„Was man aber merkt, es
wird wieder etwas farbiger und es
sind große Formen gefragt.“ Bei
der kreativoptik setzt man seit
längerem auf moderne Analysetechniken
unter anderem in Richtung
trockenes Auge und Augendruckmessung.
In diesem Jahr
kommt noch ein Beratungstool
dazu, mit deren Hilfe man dem
Kunden auf einem Bildschirm
das Auge in vergrößerter Form
zeigen und erklären kann, was
man buchstäblich im Auge behalten
sollte, so Zöbisch, der außerdem
vor hat, ein neues Augentestgerät
anzuschaffen: „Mit 3DTechnik
waren wir bisher schon
gut aufgestellt und jetzt kommt
ein Nachfolgemodell, mit dem
man noch interaktiver agieren
kann. Damit kann man auch Dinge,
wie beispielsweise Nachtblindheit,
aufdecken.“ rw

(Text und Bild mit Genehmigung kopiert

aus Blick Aue/ Auerbach KW 38)